Background

Kontakt

close

Kontakt

9kxqkwd

  • Russian
  • Español
  • English
  • Deutsch

16.01.2016 – 98% der Besucher von Palma de Mallorca empfehlen es als Reiseziel

Madrid. (EUROPA PRESS).- 95,5% der Touristen, welche Palma de Mallorca im letzten Jahr besucht haben, kommen wieder und 97,6% von ihnen, empfehlen es ihren Bekannten weiter, klärt die Ende 2015 vorgelegte Statistik über Wettbewerbsfähigkeit auf.
 
 
Die Zahlen spiegeln wider, dass der Besucher das Ziel gut kennt, da 64,4% von ihnen bereits vorher die Stadt besucht haben. Ein Fakt, der Palma in ein sehr loyalitätsbelegtes Reiseziel verwandelt. Außerdem war die balearische Hauptstadt bei 65,1% der Befragten zu dem Zeitpunkt der Reiseplanung die einzige Option.
 

 
Die Statistik über Wettbewerbsfähigkeit ergibt sich aus den Aussagen von 12.400 Personen verschiedener Nationalitäten, aufgenommen zwischen Juli 2014 und Juni 2015 in Mehrheit am Flughafen. Aus diesen Befragungen hebt sich hervor, dass die Erwartungen von mehr als der Hälfte der Besucher, vor allem in der Hochsaison, übertroffen wurde – 58,8%- während lediglich 0,5% der befragten Touristen mit Ihrer Reise nicht zufrieden waren.
 
So spiegeln sich die Empfehlungen der Bekannten und die gute Fluganbindung Palmas, mit Direktflügen von verschiedenen europäischen Städten, als die beiden Faktoren wider, welche die Touristen am meisten beeinflussten; wobei die Strände und die Stadt zwei der touristischen Attraktionen sind.
 

 
Zur Nebensaison heben sich die touristischen Anforderungen in Bezug auf die Welt des Golfes hervor, eine Disziplin, in welcher Palma einer der Führer in Spanien ist, wegen seiner Qualität und Vielfältigkeit seiner Golfplätze, sowie seinen Angeboten bezüglich Kultur und allen Künstlern, welche Teile ihrer Werke in Palma kreiert haben. Die Studie zieht den Fazit, dass die Reiseziele, die eine große Kompetenz für Palma andere Städte der Balearen, Griechenland, Ziele auf dem Festland und die Kanarischen Inseln sind, abhängig von der Jahreszeit.
 

 
Außerdem sollte hervorgehoben werden, dass die Deutschen die hauptsächlichen Besucher der Hauptstadt sind, welche in der Nebensaison (November bis Februar) 46,5% des Tourismus ausmachen, gefolgt von Spaniern, Engländern, Italienern und Franzosen.
 
Weiterhin kann man der Studie entnehmen, dass der Prototyp des Touristen, der Palma bereist, in der Haupt- und Zwischensaison jung ist, zwischen 18 und 40 Jahren, während in der Nebensaison mit 30,2% die Touristen zwischen 51 und 65 Jahren hervorstechen. Nur 16,5% der Besucher reisen mit Kindern in die Balearen-Hauptstadt  und die meisten der Aufenthalte dauern im Durchschnitt vier bis sieben Tage.
 
Was die Medien der Reisebuchung betrifft, verweist die Studie hauptsächlich auf Reservierungen online, etwas typisches für das Touristenprofil eines Stadtmenschen, und die Meisten reservierten mindestens mit zwei Monaten Vorlauf ihre Reise.

» zurück zur Übersicht